Ken Holmes

Ken Holmes studierte bereits 1969 mit den Mönchen S.H. dem 14. Dalai Lama in Dharamsala und lebt seither in Samye Ling in Schottland, dem ersten tibetisch-buddhistischen Kloster im Westen. Dort studierte er unter den größten Meistern der Karma Kagyu Tradition und übersetzte viele wichtige Texte aus dem Tibetischen. Er hat große Erfahrung darin, auf lebendige, humorvolle Art einem westlichen Publikum die buddhistischen Inhalte zu vermitteln.